Es war der Advent 1986, als die Gründerin und Waldorflehrerin, Veronica Beck, mit einem Kreis von engagierten und helfenden Menschen mit der sozialen Schülerbetreuung auf der Grundlage der Waldorfpädagogik im Stuttgarter Osten begann.

Eine tiefgreifende Umstellung wurde in den Jahren 2014 und 2015 notwendig, da die Stadt ihr pädagogisches Betreuungskonzept änderte. Schüler werden nur noch an ihren jeweiligen Schulen betreut, ein freier Hort wie es die Lichtstube war wird nicht mehr bezuschusst.

So entstand die heutige Kindertagesstätte. Die Krippengruppe und der Kindergarten werden jeweils von 4 Pädagogen betreut. Desweiteren zählen wir zu unserem Kolleguim eine Küchen-, Putz- und Bürokraft. Vielfach werden die Gruppen zusätzlich durch Praktikanten/innen unterstützt.

Die Lichtstube e. V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein und ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV). Spenden sind steuerlich absetzbar. Eine Mitgliedschaft in unserem Verein sowohl als ordentliches als auch als förderndes Mitglied ist möglich und freut uns sehr.